Aktuelles

Wer will kleinen Kindern vorlesen?

Der Regenbogenkindergarten in Hunteburg sucht Männer und Frauen, die als Vorlesepatinnen und -paten einmal im Monat in den Kindergarten kommen und ohne Zeitdruck den Kindern vorlesen. Das stärkt die Sprachkompetenz der Kinder und erweitert ihren Wortschatz. Wer sich für das Ehrenamt als Vorlesepate oder -patin interessiert, kann sich im Kindergarten melden unter Telefon 05475/424 oder eine E-Mail schicken an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Benefizkonzert für Hospizdienst

Der Erlös eines Benefizkonzertes in Lemförde am Sonntag, 2. Oktober, ist für den Ambulanten Hospizdienst Lemförde bestimmt. Das Konzert unter der Leitung von Monika Zilke beginnt um 17 Uhr in der katholischen Kirche "Zu den heiligen Engeln", Am Burggraben 20. Eintritt an der Abendkasse: 8 Euro.

Erntedankgottesdienst am 2. Oktober

Der Erntedankgottesdienst in Hunteburg beginnt am Sonntag, 2. Oktober, um 9.15 Uhr in der Pfarrkiche. Er wird von Hunteburger Mitgliedern der katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) mitgestaltet. Nach dem Gottesdienst können einige der im Altarraum aufgebauten Erntegaben wie Brot, Marmelade, Früchte oder Gemüse gegen eine Spende erworben werden.

Die Ferienfreizeit unserer Kinder und Jugendlichen hier in Lemförde braucht Ihre/Eure Unterstützung!

Die Ferienfreizeit Lemförde ist ein wichtiger und lebendiger Bestandteil unserer Kirchengemeinde.

Jedes Jahr fahren 30-40 Kinder und 10-15 Gruppenleiter in den Sommerferien für eine Woche auf die Ferienfreizeit und erleben dort eine unvergessliche und aufregende Zeit. Alle, die schon einmal dabei waren oder deren Kinder mitgefahren sind, wissen, wovon wir schreiben. :-)

In diesem Jahr fahren wir mit den Kindern und Jugendlichen vom 23. Juli 2022 - 30. Juli 2022 nach Wöpse. Die Woche über dreht sich alles um das Thema „Survival Camp“.

Über weitere Anmeldungen würden wir uns sehr freuen.

Anfang des Jahren haben wir das Haus in Wöpse gebucht und mit rund 30 Anmeldungen kalkuliert.

Wider Erwarten haben sich leider derzeit nur 21 Kinder zur Ferienfreizeit angemeldet. Bei einer Teilnehmerzahl von 25 Kindern wären sämtliche Kosten gedeckt.

Daher fehlen uns die Teilnehmerbeiträge von 4 Personen (740 €). Obwohl unsere Kirchengemeinde und der Landkreis Diepholz sich finanziell beteiligt haben, fällt es uns sehr schwer, die finanzielle Lücke zu schließen.

Uns ist es ein großes Anliegen, den Kindern und Jugendlichen eine Ferienfreizeit in unserer Kirchengemeinde zu ermöglichen und wir bitten deswegen um Ihre/Eure finanzielle Unterstützung.

Wir würden uns sehr über eine Spende auf unser Ferienfreizeitkonto der Katholischen Kirchengemeinde freuen.

IBAN: DE27 4909 2650 0513 3005 04

Volksbank Lübbecker Land eG

Kath. Kirchengemeinde Zu den Heiligen Engeln Lemförde

Vielen Dank!!

Die Lagerleitung

Jendrik Wolf und Mayra Klein

Jetzt anmelden für Trauergruppe in Lemförde

Der Ambulante Hospizdienst Lemförde bietet wieder eine feste Trauergruppe an, die sich ab Donnerstag, 20. Oktober, treffen wird. An zehn Abenden werden die Trauernden in der Verarbeitung ihrer Lage unterstützt.

Eingeladen sind alle (unabhängig von der Konfession), die einen Verlust erlitten haben und sich in einem geschützten Rahmen der neuen Situation stellen möchten. Die Termine sind jeweils vierzehntägig donnerstags von 19 bis 21 Uhr. Den Teilnehmenden entstehen keine Kosten, eine Anmeldung ist aber erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Veranstaltungsort ist der Gemeinderaum der katholischen Kirchengemeinde, Am Burggraben 20, in Lemförde.

Termine: 20. Oktober, 3. und 17. November, 1. und 15. Dezember, 5. und 19. Januar 2023, 2. und 16. Februar und 2. März 2023.

Anmeldung bis 15. September beim Ambulanten Hospizdienst, Telefon 05443/997093, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gemeinde unterstützt Kita "Der Sämann"

Der Bohmter Arbeitskreis "Der Sämann" der Kirchengemeinde St. Johannnes unterstützt die Kindertagesstätte "O Semeador" in Brasilien mit Spenden. Wer sich einen Eindruck vom Leben rund um die Kita "O Semeador" machen will, kann sich auch die Fotogalerie auf der brasilianischen Internetseite anschauen; auch wenn man die portugiesischen Texte nicht versteht, geben die Bilder einen Eindruck.

Wieviel sich schon getan hat, sehen Sie, wenn Sie auf den Punkt "Sobre nos" ("über uns") klicken und die Bilder vergleichen vom Anfang (inicio), wo die Kinder in einem einfachen Raum betreut wurden und Unterricht draußen stattfand, und heute (atualmente), wo im Hintergrund neue Gebäude zu sehen sind und die Ausstattung eines Klassenzimmers.

Unter "Vila Social" werden Schwerpunkte vorgestellt, mit denen den Kindern Werte vermittelt werden, es geht um die Liebe zur Natur, um ein gutes Miteinander,  um Umweltschutz und die eigene Identität und das Bewusstsein für das indigene Erbe.  Schauen Sie sich im Internet einfach mal die Webseite an:

https://www.associacaosemeador.org

Copyright @ 2022 Pfarreiengemeinschaft